Oskar Manigk


 
Oskar Manigk Atelier


Die besten Tage sind die, an denen mir nichts gelingt. Weil sich nur dann genügend Druck aufbaut. Das fühlt sich zwar unangenehm an,
aber es sind die besten Tage. Wäre es andersrum, entstünde nämlich schnell diese peinliche, narzisstische Selbstgefälligkeit.
Diese peinliche Selbstberauschung an dem ganzen Haufen Gelungenem. Ich finde, ich habe viele gute Tage. Ausreichend viele.